Hilfe für die Opfer des Erdbeben in Mexiko

Gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern, der Unterstützung deutscher Firmen und dem Hefe – Kommando wurden Lebensmittel, Babynahrung, Windeln und Benzin gespendet, um dies in die zerstörten Gebiete von Veracruz zu bringen. Bild vor Ort zeigen in was für einer misslichen Lage sich die Bewohner in den umliegenden Dörfern befinden. Keine Behausung, kein Essen, kein Trinken und vor allem für  kleinen Kinder ist diese Zeit nach dem Erdbeben sehr gefährlich. Krankheiten, Hunger und die Sorge um die Zukunft lässt die Leute hier vor Ort verzweifeln. Doch mehr als 1000 Hilfsbereite Organisationen haben sich Gebildet um den Menschen in den Dörfern zu helfen. Das Hefe-Kommando hat zusammen mit den Unternehmen Gelder gespendet um die Hilfsorganisationen zu unterstützten. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 5